Dauerthema „Verkehr im Nordhafen“

Verkehrsproblem Nr. 1: Der „Nordhafen“

LWG beantragt umfassende Prüfung durch Fachbüro

Endlich „Nägel mit Köpfen“ machen, das wollen wir nach endlosen Diskussionen über Möglichkeiten der Verbesserung des Verkehrs im Nordhafen erreichen! Wir sind überzeugt, dass sich hier eine vernünftige Entspannung nicht ergeben kann, wenn der Hafen weiterhin als „Sackgasse“ für alle Verkehre besteht. Deshalb beantragt die LWG, von einem Fachbüro nicht nur den aktuellen Zustand, sondern auch alle Möglichkeiten eines baulichen Anschlusses des Nordhafens an die Bundesstraße 199 prüfen zu lassen.

Es ist uns durchaus bewusst, dass die Realisierung eines Anschlusses an die B 199 für den einen oder anderen utopisch klingen mag. Wir gehen  auch nicht davon aus, dass es kurzfristig gelingen wird. Aber es ist auch nicht hilfreich, wenn in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen immer wieder über diese Notwendigkeit ohne Lösungsvorschläge diskutiert wird. Am Ende gehen die Diskutierenden auseinander und beklagen den jetzt noch andauernden Zustand. Es wird höchste Zeit, dass uns ein fachliches Gutachten sagt, was ungeachtet der zu erwartenden  räumlichen und technischen Aufgaben  möglich ist!

Die LWG hat folgenden Antrag an die Beschlussgremien gerichtet:

Der Bauausschuss/Hauptausschuss  empfiehlt, die Stadtvertretung beschließt  die Beauftragung einer Beratungsfirma für die Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten einer bedarfsgerechten Führung aller Verkehre im Nordhafen Der Auftrag umfasst die Prüfung von Möglichkeiten, den Nordhafen an die B 199 baulich und technisch direkt anzuschließen und die mögliche Verkehrsführung darzustellen. Die Verwaltung wird aufgefordert, das Auftragsverfahren schnellstmöglich durchzuführen. Entstehende Kosten sind außerplanmäßig auszuweisen, die erforderlichen Mittel werden bereitgestellt. 

Ohne einem Ergebnis vorgreifen zu wollen, erwarten wir von einem Anschluss des Nordhafens an die B 199 erhebliche Verbesserungen der Verkehrsprobleme, die sich heute für alle Teilnehmer und zunehmend für alle Anlieger abzeichnen. Insbesondere die gewerblichen Anlieger spüren zunehmend die Behinderungen des sich verdichtenden „Allgemeinverkehrs“ in der sich erkennbar verlängernden Fremdenverkehrssaison.

 

Aktuelles

6. Januar 2022
Wahlen

Neuwahl  Bürgervorsteher und Vertreter Zur nächsten Sitzung der Stadtvertretung wird die Neuwahl des Bürgervorstehers der Stadt Kappeln und seiner Stellvertreter […]

Weiterlesen »
6. Januar 2022
Start ins neue Jahr

Aus der Fraktion … Nach einer kurzen Weihnachtspause hat die LWG-Fraktion ihre Arbeit wieder aufgenommen. In der gestrigen ZOOM-Sitzung standen […]

Weiterlesen »
21. Dezember 2021

Die Liberale Wählergemeinschaft Kappeln wünscht ihren Mitgliedern, Freundinnen und Freunden ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr […]

Weiterlesen »
19. Dezember 2021
Abschied aus dem Amt

Am 15. Dezember 2021 hat die Stadtvertretung Kappeln ihren Bürgermeister, Heiko Traulsen, nach der Amtszeit von 12 Jahren in den […]

Weiterlesen »
28. November 2021

Die Liberale Wählergemeinschaft Kappeln wünscht allen Mitgliedern, Freundinnen und Freunden trotz aller Sorgen und Beschwernisse eine schöne Adventszeit.

Weiterlesen »